Werkgemeinschaft - BiMa - Angebot für Rehabilitanden
© freepik

Angebot für Rehabilitanden

Sie erhalten eine persönliche Ansprechpartnerin, die sie bei der Umsetzung Ihrer Ziele begleitet und coacht

Zu Beginn widmen wir uns in einer ausführlichen Diagnostik Ihren vorhandenen berufsbezogenen Fähigkeiten sowie Ihren beruflichen Interessen und Eignungen. Die Ergebnisse sind die Grundlage, auf der Sie mit uns zusammen Ihre individuellen Ziele und die dafür erforderlichen Förderschritte erarbeiten.
Sie erhalten eine persönliche Ansprechpartnerin, die sie bei der Umsetzung Ihrer Ziele begleitet und coacht. Während der kommenden Monate aktualisieren Sie durch Teilnahme an Gruppencoachings Ihr berufsbezogenes Wissen, trainieren Ihre Leistungs- sowie Konzentrationsfähigkeit und schärfen Ihre berufsrelevanten sozialen Kompetenzen.

Unsere Förderelemente

Leistungs- und Fähigkeitsprofil

Wir erstellen gemeinsam 
ein Leistungs- und 
Fähigkeitsprofil von Ihnen. 

Förderplanung

Ein auf Sie 
zugeschnittener, 
individueller Förderplan.

Integrationscoaching

Individuelle Beratung 
auf Ihre Bedürfnisse
und Ressourcen angepasst. 

Gruppenarbeit

Training durch
themen- und erlebnisorientierte 
Gruppenarbeit. 

Das Training der beruflichen Basisfähigkeiten durch themen- und erlebnisorientierte Gruppenarbeit beinhaltet unter anderem:

• Stressbewältigung inklusive Entspannungstechniken
• Kommunikation
• soziales Kompetenztraining
• Gesundheit und Bewegung

• Life-Work-Planning nach Bolles
• Bewerbungstraining / Akquise Strategien
• Praktika in Betrieben zur beruflichen Orientierung und Leistungssteigerung
• Vermittlung berufskundlicher Kenntnisse u. a. in Deutsch für den Beruf, Wirtschaft und EDV

Dauer

Die Dauer der Teilnahme wird an Ihren individuellen Bedarf angepasst. Maximal sind bis zu zwölf Monate möglich. Wenn Ihr Wiedereinstieg ins Berufsleben früher gelingt, verkürzt sich die Dauer der Maßnahme natürlich entsprechend. Auf Wunsch stehen wir den Teilnehmenden nach ihrer erfolgreichen beruflichen Reintegration für sechs weitere Monate zur Stabilisierung des Arbeitsverhältnisses zur Verfügung.

Zugangswege

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit einem Reha-Berater Ihrer Rentenversicherung auf (Deutschen Rentenversicherung, Rentenversicherung Hessen oder Knappschaft Bahn See). Andere Zugangswege sind auch möglich, sofern ein Leistungsträger die Teilnahmekosten übernimmt. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Teilnehmer werden möchten und Ihnen kein Zugang über die Rentenversicherung möglich ist.

Über folgenden Link erhalten Sie unseren BiMa-Flyer im PDF-Format:  BiMa-Flyer (PDF, 336KB)